Ihr Warenkorb ist leer Basket
 

SN EN 14025

Zoom
ArtNr.: 100734157
Ausgabe: 2018-12 | Norm | Gültig
Select
Tanks für die Beförderung gefährlicher Güter - Metallische Drucktanks - Auslegung und Bau
Lieferzeit: 5 - 10 Tage
 
 
  D P D+P DOD       Preise ohne MwSt.
Deutsch
TOC  
120.00 CHF
132.00 CHF
144.00 CHF
Englisch
TOC  
120.00 CHF
132.00 CHF
144.00 CHF
Französisch
TOC  
120.00 CHF
132.00 CHF
144.00 CHF
 
Regelwerk SN/INB
Herausgeber Schweizerische Normen-Vereinigung (SNV)
Europäisches Komitee CEN/TC 296
Nationales Komitee INB/NK 2296 Tanks für die Beförderung gefährlicher Güter
Internationale Übereinstimmung EN 14025 (2018-07)
ICS Code 13.300 Schutz vor gefährlichen Gütern. Gefahrgut, 23.020.20 Auf Fahrzeugen montierte Kessel und Behälter
Seiten Anzahl 58
Gewicht in kg 0.187
Dieses Dokument legt die Mindestanforderungen für Auslegung und Bau von metallischen Drucktanks mit einem höchsten Betriebsdruck von mehr als 50 kPa (0,5 bar) für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße, mit der Eisenbahn und mit Seeschiffen fest. Dieses Dokument enthält Anforderungen an Öffnungen, Verschlüsse und die bauliche Ausrüstung; Anforderungen an die Bedienungsausrüstung werden nicht behandelt. Für Tanks für die Beförderung von tiefkalten Flüssigkeiten gelten EN 13530-1 und EN 13530-2. Auslegung und Bau von Drucktanks entsprechend dem Anwendungsbereich dieses Dokuments unterliegen im Wesentlichen den zutreffenden Vorschriften in RID/ADR, Unterabschnitte 6.8.2.1, 6.8.3.1 und 6.8.5. Zusätzlich gelten außerdem die zutreffenden Anforderungen nach RID/ADR, Tabelle A, Spalten 12 und 13, Kapitel 3.2, Kapitel 4.3 und Unterabschnitt 6.8.2.4. Für die bauliche Ausrüstung gelten RID/ADR, Unterabschnitt 6.8.2.2 bzw. Unterabschnitt 6.8.3.2. Auf die in RID/ADR, Unterabschnitt 1.2.1, enthaltenen Begriffsbestimmungen wird verwiesen. Zu ortsbeweglichen Tanks siehe auch RID/ADR, Kapitel 4.2, sowie Unterabschnitte 6.7.2 und 6.7.2. Darüber hinaus gelten die maßgeblichen Anforderungen von RID/ADR, Tabelle A, Spalten 10 und 11, Kapitel 3.2, Kapitel 4.2, sowie Unterabschnitte 6.7.2 und 6.7.3. Die oben angegebene Nummerierung der Abschnitte bezieht sich die Ausgaben der RID/des ADR von 2017, die regelmäßig überarbeitet werden. Daher kann es zu vorübergehenden Nichtübereinstimmungen mit EN 14025 kommen. Dieses Dokument gilt auch für verflüssigte Gase einschließlich Flüssiggas (LPG); für eine dezidierte LPG-Norm siehe jedoch EN 12493. Sofern nicht anders festgelegt, gelten die Festlegungen, die die gesamte Breite der Seite einnehmen, für alle Arten von Tanks. Festlegungen, die in nur einer Spalte enthalten sind, gelten ausschließlich für: Tanks nach RID/ADR, Kapitel 6.8 (linke Spalte) ortsbewegliche Tanks nach RID/ADR, Kapitel 6.7 (rechte Spalte)
This document specifies the minimum requirements for the design and construction of metallic pressure tanks having a maximum working pressure exceeding 50 kPa (0,5 bar), for the transport of dangerous goods by road and rail and sea. This document includes requirements for openings, closures and structural equipment; it does not cover requirements of service equipment. For tanks for the transport of cryogenic liquids, EN 13530 1 and EN 13530 2 apply. Design and construction of pressure tanks according to the Scope of this document are primarily subject to the requirements of RID/ADR, Subsections 6.8.2.1, 6.8.3.1 and 6.8.5, as relevant. In addition, the relevant requirements of RID/ADR, Table A, columns 12 and 13, to Chapters 3.2, 4.3 and Subsection 6.8.2.4 apply. For the structural equipment RID/ADR, Subsections 6.8.2.2 and 6.8.3.2 apply, as relevant. The definitions of RID/ADR, Subsection 1.2.1, are referred to. For portable tanks see also RID/ADR, Chapter 4.2 and Sections 6.7.2 and 6.7.2. In addition, the relevant requirements of RID/ADR, Table A, Columns 10 and 11 to Chapters 3.2, 4.2, and Sections 6.7.2 and 6.7.3 apply. The paragraph numbers above relate to the 2017 issue of RID/ADR which are subject to regular revisions. This can lead to temporary non-compliances with EN 14025. This document is applicable to liquefied gases including LPG; however for a dedicated LPG standard see EN 12493. If not otherwise specified, provisions which take up the whole width of the page apply to all kind of tanks. Provisions contained in a single column apply only to: tanks according to RID/ADR Chapter 6.8 (left-hand column); portable tanks according to RID/ADR Chapter 6.7 (right-hand column).
Le présent document spécifie les prescriptions minimales pour la conception et la construction des citernes métalliques sous pression ayant une pression maximale de service supérieure à 50 kPa (0,5 bar) et utilisées pour le transport de marchandises dangereuses par route, par chemin de fer et par mer. Le présent document inclut les exigences relatives aux ouvertures, fermetures et équipements de structure ; il ne couvre pas les exigences relatives aux équipements de service. Pour les citernes destinées au transport de liquides cryogéniques, les normes EN 13530-1 et EN 13530-2 s’appliquent. La conception et la construction des citernes sous pression conformes au domaine d’application du présent document sont principalement soumises aux exigences des sous-sections 6.8.2.1, 6.8.3.1 et 6.8.5 du RID/ADR, selon le cas. En outre, les prescriptions pertinentes en colonnes 12 et 13 du tableau A du chapitre 3.2, au chapitre 4.3 et à la sous-section 6.8.2.4 du RID/ADR s’appliquent. Pour les équipements de structure RID/ADR, les sous-sections 6.8.2.2 et 6.8.3.2 s’appliquent, selon le cas. Les définitions de la sous-section 1.2.1 du RID/ADR s’appliquent. Pour les citernes mobiles, voir également le chapitre 4.2 et les sections 6.7.2 et 6.7.2 du RID/ADR. En outre, les prescriptions pertinentes en colonnes 10 et 11 du tableau A du chapitre 3.2, au chapitre 4.2 et aux sections 6.7.2 et 6.7.3 du RID/ADR s’appliquent. Les numéros de paragraphe donnés ci-dessus se rapportent aux versions 2017 du RID/ADR, qui font régulièrement l’objet de révisions. Cela peut conduire à une non-conformité temporaire à l’EN 14025. Le présent document s’applique aux gaz liquéfiés, dont le GPL. Pour une norme dédiée au GPL, se reporter toutefois à l’EN 12493. Sauf indication contraire, les dispositions qui occupent toute la largeur de la page s’appliquent à tous les types de citernes. Les dispositions qui n’occupent qu’une colonne s’appliquent uniquement aux : citernes conformément au chapitre 6.8 du RID/ADR (colonne de gauche) ; citernes mobiles conformément au chapitre 6.7 du RID/ADR (colonne de droite).
Gültig ab 2018-12-01
Ist Ersatz für SN EN 14025+A1 (2016-10)
Diese Norm wird in folgenden Vorschriften zitiert:

EU Richtlinie

2008/68/EG
2008/68/EC
2008/68/CE 
Richtlinie 2008/68/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. September 2008 über die Beförderung gefährlicher Güter im Binnenland 

SelectEinen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
Ähnliche Produkte
 
SERVICE
INFORMATIONEN
Zahlungs- und Versandmöglichkeiten
  • Auslieferung durch Post
  • Bezahlung durch Postkarte
  • Bezahlung durch Kreditkarte
  • Bezahlung durch Rechnung
Unsere Partner
SNV Online Shop - Die Welt braucht Normen