Ihr Warenkorb ist leer Basket
 

SN EN ISO 13857

SN/SWISSMEM
ArtNr.: 100819575
Ausgabe: 2020-06 | Norm | Gültig
Select
Sicherheit von Maschinen - Sicherheitsabstände gegen das Erreichen von Gefährdungsbereichen mit den oberen und unteren Gliedmassen (ISO 13857:2019)
Lieferzeit: 5 - 10 Tage
 
 
  D P D+P DOD       Preise ohne MwSt.
Deutsch
TOC  
85.00 CHF
93.50 CHF
102.00 CHF
Englisch
TOC  
85.00 CHF
93.50 CHF
102.00 CHF
Französisch
TOC  
85.00 CHF
93.50 CHF
102.00 CHF
 
Regelwerk SN/SWISSMEM
Herausgeber Swissmem
Europäisches Komitee CEN/TC 114
Internationales Komitee ISO/TC 199
Nationales Komitee Swissmem/NK 49 Maschinensicherheit
Internationale Übereinstimmung EN ISO 13857 (2019-10)*ISO 13857 (2019-10)
ICS Code 13.110 Sicherheit von Maschinen
Seiten Anzahl 28
Gewicht in kg 0.099
Dieses Dokument legt Werte für Sicherheitsabstände gegen das Erreichen von maschinellen Gefährdungs-bereichen für gewerbliche und öffentliche Bereiche fest. Die Sicherheitsabstände sind geeignet für schüt-zende Konstruktionen. Ferner enthält es Informationen über Abstände, die den freien Zugang durch die unteren Gliedmaßen verhindern (siehe Anhang B). Dieses Dokument bezieht Personen von 14 Jahren und älter ein (das 5. Perzentil der Personen ab 14 Jahren entspricht etwa 1 400 mm). Nur für die oberen Gliedmaßen stellt es zusätzlich Informationen für Kinder älter als 3 Jahre (5. Perzentil der Personen ab 3 Jahren entspricht etwa 900 mm) bereit, wenn das Hindurchreichen durch Öffnungen zu berücksichtigen ist. ANMERKUNG 1 Es ist nicht sinnvoll, Sicherheitsabstände für alle Personen festzulegen. Daher ist vorgesehen, dass die angegebenen Werte das 95. Perzentil der Bevölkerungsgruppe abdecken. Daten zur Vermeidung des Zugangs von Kindern mit den unteren Gliedmaßen werden nicht betrachtet. Diese Abstände sind anwendbar, wenn eine ausreichende Risikominderung allein durch Abstand erreicht werden kann. Da Sicherheitsabstände von der Größe abhängen, kann es einigen extrem großen Personen immer noch möglich sein, Gefahrenbereiche zu erreichen, obwohl die Anforderungen dieses Dokuments erfüllt sind. Die Einhaltung der Anforderungen in diesem Dokument verhindert den Zugang zum Gefährdungsbereich. Der Anwender dieses Dokuments wird trotzdem darauf hingewiesen, dass es nicht für jede Gefährdung die erforderliche Risikominderung bereitstellt (z. B. Gefährdungen im Zusammenhang mit Maschinen-emissionen wie ionisierende Strahlung, Wärmequellen, Lärm, Staub). Die die unteren Gliedmaßen behandelnden Abschnitte sind nur eigenständig anwendbar, wenn Zugang durch die oberen Gliedmaßen in den gleichen Gefährdungsbereich nach der Risikobeurteilung nicht vorhersehbar ist. Die Sicherheitsabstände sind vorgesehen solche Personen zu schützen, die unter den festgelegten Bedin-gungen (siehe 4.1.1) Gefährdungsbereiche zu erreichen versuchen. ANMERKUNG 2 Dieses Dokument ist nicht dazu vorgesehen, Maße gegen das Erreichen von Gefährdungsbereichen durch Überklettern bereitzustellen (siehe ISO 14120:2015, 5.18).
This document establishes values for safety distances in both industrial and non-industrial environments to prevent machinery hazard zones being reached. The safety distances are appropriate for protective structures. It also gives information about distances to impede free access by the lower limbs (see Annex B). This document covers people of 14 years and older (the 5th percentile stature of 14-year-olds is approximately 1 400 mm). In addition, for upper limbs only, it provides information for children older than 3 years (5th percentile stature of 3-year-olds is approximately 900 mm) where reaching through openings needs to be addressed. NOTE 1 It is not practical to specify safety distances for all persons. Therefore, the values presented are intended to cover the 95th percentile of the population. Data for preventing lower limb access for children is not considered. The distances apply when sufficient risk reduction can be achieved by distance alone. Because safety distances depend on size, some people of extreme dimensions will still be able to reach hazard zones even when the requirements of this document are met. Compliance with the requirements in this document will prevent access to the hazard zone. Nevertheless the user of this document is advised that it does not provide the required risk reduction for every hazard (e.g. hazards related to machine emissions such as ionizing radiation, heat sources, noise, dust). The clauses covering lower limbs apply on their own only when access by the upper limbs to the same hazard zone is not foreseeable according to the risk assessment. The safety distances are intended to protect those persons trying to reach hazard zones under the conditions specified (see 4.1.1). NOTE 2 This document is not intended to provide measures against reaching a hazard zone by climbing over (see ISO 14120:2015, 5.18).
Le présent document établit des valeurs en matière de distances de sécurité, tant dans un environnement industriel que public, afin d´empêcher l´atteinte des zones dangereuses des machines. Les distances de sécurité sont adaptées aux structures de protection. Elle donne également des informations concernant les distances empêchant le libre accès des membres inférieurs (voir l´Annexe B). Le présent document concerne les personnes d´un âge égal ou supérieur à 14 ans (la taille du 5ème percentile des personnes âgées de 14 ans est d´environ 1 400 mm). Pour les membres supérieurs uniquement, elle fournit en outre des informations concernant les enfants âgés de plus de 3 ans (la taille du 5ème percentile des personnes âgées de 3 ans est d´environ 900 mm) pour ce qui concerne l´atteinte des zones dangereuses à travers des ouvertures. NOTE 1 Il n´est pas pratique de spécifier des distances de sécurité pour toutes les personnes. Par conséquent, les valeurs présentées visent à couvrir le 95ème percentile de la population. Les données destinées à empêcher l´accès des membres inférieurs des enfants ne sont pas prises en compte. Ces distances s´appliquent lorsqu´une réduction suffisante des risques peut être obtenue par l´éloignement seul. Ces distances de sécurité étant fonction de la taille, certaines personnes ayant des tailles extrêmes pourront toujours être en mesure d´atteindre les zones dangereuses même si les exigences du présent document sont satisfaites. Le respect des exigences du présent document empêchera l´accès à la zone dangereuse. Néanmoins, l´utilisateur de ce document est averti qu´il ne fournit pas la réduction des risques requise pour chaque danger (par exemple, les phénomènes dangereux liés aux émissions des machines comme les rayonnements ionisants, les sources de chaleur, le bruit, la poussière). Les articles concernant les membres inférieurs s´appliquent uniquement quand l´accès des membres supérieurs à la même zone de danger n´est pas prévisible, selon l´appréciation du risque. Les distances de sécurité sont destinées à protéger les personnes qui essaient d´atteindre les zones dangereuses dans les conditions spécifiées (voir 4.1.1). NOTE 2 Le présent document n´est pas destiné à fournir des mesures contre l´atteinte d´une zone dangereuse en grimpant par-dessus les structures de protection (voir l´ISO 14120:2015, 5.18).
Gültig ab 2020-06-01
Ist Ersatz für SN EN ISO 13857 (2008-05)

SelectEinen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
Ähnliche Produkte
 
SERVICE
INFORMATIONEN
Zahlungs- und Versandmöglichkeiten
  • Auslieferung durch Post
  • Bezahlung durch Postkarte
  • Bezahlung durch Kreditkarte
  • Bezahlung durch Rechnung
Unsere Partner
SNV Online Shop - Die Welt braucht Normen