Ihr Warenkorb ist leer Basket
 

SN EN 20594-1

Zoom
ArtNr.: 100309264
Ausgabe: 1995 | Norm | Zurückgezogen mit Ersatz
Select
Kegelverbindungen mit einem 6%(Luer)Kegel für Spritzen, Kanülen und bestimmte andere medizinische Geräte - Teil 1: Allgemeine Anforderungen (ISO 594-1:1986)
Lieferzeit: 5 - 10 Tage
 
 
  D P D+P DOD       Preise ohne MwSt.
Deutsch
TOC  
58.00 CHF
63.80 CHF
69.60 CHF
Englisch
TOC  
58.00 CHF
63.80 CHF
69.60 CHF
Französisch
TOC  
58.00 CHF
63.80 CHF
69.60 CHF
 
Regelwerk SN/INB
Herausgeber Schweizerische Normen-Vereinigung (SNV)
Nationales Komitee INB/NK 2205 Passive medizinische Geräte
Internationale Übereinstimmung DIN EN 20594-1 (1995-01), IDT*BS EN 20594-1 (1987-01-30), IDT*EN 20594-1 (1993-08), IDT*NF S93-011 (1993-12-01), IDT*ISO 594-1 (1986-06), IDT
ICS Code 11.040.01 Medizinische Geräte im Allgemeinen
Seiten Anzahl 8
Gewicht in kg 0.024
Dieser Teil von ISO 594 behandelt im einzelnen Anforderungen für Kegel- verbindungen mit einem 6 % (Luer) Kegel zur Verwendung bei Injektionsspritzen und -kanülen sowie bei bestimmten anderen medizinischen Transfusions- und Infusionsgeräten. Behandelt werden Kegelverbindungen aus starren und halbstarren Werkstoffen, im weitern werden Verfahren zur Prüfung der Masse und der Gebrauchstauglich- keit aufgeführt. Ausgenommen sind Bestimmungen für weiche und elastomerische Werkstoffe.
Specification of the requirements for conical (Luer) fittings for use with hyperdemic syringes and needles and with certain other apparatus for medical use such as transfusion and infusion sets. It covers fittings made of rigid and semi-rigid materials and includes test methods for gauging and performance. It excludes provision for more flexible or elastomeric materials. The annex on liquid leakage is given as an example.
La présente partie de l'ISO 594 fixe les spécifications pour les assemblages coniques à 6 % (Luer) des seringues et aiguilles et de certains autres appareils à usage médical, tels que le matériel de transfusion et de perfusion. Ces spécifications s'appliquent aux assemblages coniques constitués de matériaux rigides ou semi-rigides et incorporent des méthodes d'essai pour le calibrage et les performances. Elles ne concernent pas les raccords constitués de matériaux souples ou en élastomères. La figure 1 donne un exemple de raccord conique à 6 % (Luer) mâle ('raccord mâle') et de raccord conique à 6 % (Luer) femelle ('raccord femelle'). NOTE -- En pratique, il n'est pas possible de définir avec précision les caractéristiques de ces matériaux rigides ou semi-rigides; cependant le verre et le métal peuvent être considérés comme des matériaux rigides typiques. En revanche, de nombreux matériaux plastiques peuvent être qualifiés de semi-rigides, tout en considérant que l'épaisseu
Gültig ab 1995-08-01
Zurückziehung 2020-05-31
Wird ersetzt durch SN EN ISO 80369-7 (2017-10)
Geändert durch SN EN 20594-1/AC (1996-09), SN EN 20594-1/A1 (1997-11), SN EN 20594-1/A11 (1996)
Diese Norm wird in folgenden Vorschriften zitiert:

Bundesrecht Erlass

812.213  Medizinprodukteverordnung vom 17. Oktober 2001 (MepV) 

 

EU Richtlinie

93/42/EWG
93/42/EEC
93/42/CEE 
Richtlinie 93/42/EWG des Rates vom 14. Juni 1993 über Medizinprodukte 

SelectEinen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
Ähnliche Produkte
 
SERVICE
INFORMATIONEN
Zahlungs- und Versandmöglichkeiten
  • Auslieferung durch Post
  • Bezahlung durch Postkarte
  • Bezahlung durch Kreditkarte
  • Bezahlung durch Rechnung
Unsere Partner
SNV Online Shop - Die Welt braucht Normen