Ihr Warenkorb ist leer Basket
 

SN EN 12845+A1

SN/INB
ArtNr.: 100820358
Ausgabe: 2020-07 | Norm | Gültig
Select
Ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen - Automatische Sprinkleranlagen - Planung, Installation und Instandhaltung
Lieferzeit: 5 - 10 Tage
 
 
  D P D+P DOD       Preise ohne MwSt.
Deutsch
TOC  
287.00 CHF
315.70 CHF
344.40 CHF
287.00 CHF
Englisch
TOC  
287.00 CHF
315.70 CHF
344.40 CHF
287.00 CHF
Französisch
TOC  
287.00 CHF
315.70 CHF
344.40 CHF
 
Regelwerk SN/INB
Herausgeber Schweizerische Normen-Vereinigung (SNV)
Europäisches Komitee CEN/TC 191
Nationales Komitee INB/NK 134 Brandmeldung und Brandbekämpfung
Internationale Übereinstimmung EN 12845+A1 (2019-12)
ICS Code 13.220.20 Brandverhütung. Sprinkleranlagen
Seiten Anzahl 206
Gewicht in kg 0.6
Diese Europäische Norm legt Anforderungen fest und gibt Empfehlungen für die Planung, den Einbau und die Instandhaltung von ortsfesten Sprinkleranlagen in Gebäuden und Industrieanlagen. Sie legt Anforderungen an besondere Sprinkleranlagen fest, die für Maßnahmen zum Schutz des menschlichen Lebens wesentlich sind. Diese Europäische Norm gilt nur für die in EN 12259 1 festgelegten Sprinklerarten (siehe Anhang L). Die Anforderungen und Empfehlungen dieser Europäischen Norm gelten auch für jede Ergänzung, Erweiterung, Reparatur oder sonstige Veränderung an Sprinkleranlagen. Sie gelten nicht für Sprühwasser Löschanlagen (en: waterspray or deluge systems). Diese Europäische Norm umfasst die Klassifizierung von Gefahren, die Art der Wasserversorgungen, die zu verwendenden Bauteile, den Einbau und die Prüfung der Anlage, die Instandhaltung und Erweiterung bestehender Anlagen. Sie weist Konstruktionsdetails von Gebäuden aus, die für das ordnungsgemäße Funktionieren von Sprinkleranlagen nach dieser Europäischen Norm erforderlich sind. Diese Europäische Norm gilt nicht für Wasserversorgungen für andere als Sprinkleranlagen. Ihre Anforderungen können als Leitfaden für andere ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen verwendet werden, wobei vorausgesetzt wird, dass für andere Löschmittel besondere Anforderungen zu berücksichtigen sind. Diese Europäische Norm richtet sich an alle, die mit der Beschaffung, der Planung, dem Einbau, der Prüfung, der Überprüfung, die Anerkennung, dem Betreiben und der Instandhaltung von automatischen Sprinkleranlagen befasst sind, um sicherzustellen, dass diese Einrichtungen wie vorgesehen während ihrer gesamten Lebensdauer ordnungsgemäß arbeiten. Diese Europäische Norm gilt nur für ortsfeste Sprinkleranlagen in Gebäuden und anderen Einrichtungen auf dem Land. Auch wenn die allgemeinen Prinzipien durchaus auf andere Anwendungen zutreffen (z. B. Einsatz in der Seeschifffahrt), sollten in der Regel für diese Anwendungen zusätzliche Aspekte berücksichtigt werden. Die Anforderungen gelten nicht für automatische Sprinkleranlagen auf Schiffen, in Flugzeugen, auf Fahrzeugen und mobilen Brandbekämpfungseinrichtungen oder für unterirdische Anlagen in der Bergbauindustrie. Abweichungen in der Planung von Sprinkleranlagen können zulässig sein, wenn für diese Abweichungen nachgewiesen worden ist, dass ein Schutzniveau erreicht wird, das mindestens dieser Europäischen Norm entspricht, z. B. durch 1:1 Brandversuche, wo angemessen, und wenn die Auslegungskriterien vollständig dokumentiert wurden.
This European Standard specifies requirements and gives recommendations for the design, installation and maintenance of fixed fire sprinkler systems in buildings and industrial plants, and particular requirements for sprinkler systems that are integral to measures for the protection of life. This European Standard covers only the types of sprinkler specified in EN 12259 1 (see Annex L). The requirements and recommendations of this European Standard are also applicable to any addition, extension, repair or other modification to a sprinkler system. They are not applicable to water spray or deluge systems. It covers the classification of hazards, provision of water supplies, components to be used, installation and testing of the system, maintenance, and the extension of existing systems, and identifies construction details of buildings which are the minimum necessary for satisfactory performance of sprinkler systems complying with this European Standard. This European Standard does not cover water supplies to systems other than sprinklers. Its requirements can be used as guidance for other fixed firefighting extinguishing systems, provided that any specific requirements for other firefighting extinguishing supplies are taken into account. This European Standard is intended for use by those concerned with purchasing, designing, installing, testing, inspecting, approving, operating and maintaining automatic sprinkler systems, in order that such equipment will function as intended throughout its life. This European Standard is intended only for fixed fire sprinkler systems in buildings and other premises on land. Although the general principles might well apply to other uses (e.g. maritime use). For these other uses additional considerations should be taken into account. The requirements are not valid for automatic sprinkler systems on ships, in aircraft, on vehicles and mobile fire appliances or for below ground systems in the mining industry. Sprinkler system design deviations might be allowed when such deviations have been shown to provide a level of protection at least equivalent to this European Standard, for example by means of full-scale fire testing where appropriate, and where the design criteria have been fully documented.
La présente Norme européenne spécifie des exigences et fournit des recommandations pour la conception, l´installation et la maintenance d´installations fixes de lutte contre l´incendie de type sprinkleur dans des bâtiments et des installations industrielles et spécifie des exigences particulières pour les systèmes d´extinction de type sprinkleur faisant partie intégrante de mesures de protection des personnes. La présente Norme européenne ne concerne que les types de sprinkleur spécifiés dans l’EN 12259-1 (voir Annexe L). Les exigences et recommandations de la présente Norme européenne sont également applicables à tout ajout, extension ou autre modification apportée à un système d´extinction de type sprinkleur. Elles ne sont pas applicables aux installations à pulvérisation d’eau ou de type déluge. La présente norme couvre la classification des risques, l´installation de sources d´eau, les éléments à utiliser, l´installation et les essais du système, la maintenance et l´extension de systèmes existants, et elle identifie les détails de construction des bâtiments qui sont nécessaires au fonctionnement satisfaisant des systèmes d´extinction de type sprinkleur conformes à la présente Norme européenne. La présente Norme européenne ne couvre pas les sources d’eau alimentant des systèmes autres que les systèmes de type sprinkleur. Ses exigences peuvent être utilisées comme guide pour les autres installations fixes de lutte contre l´incendie, sous réserve que les exigences spécifiques à ces autres systèmes de lutte contre l’incendie soient prises en compte. La présente Norme européenne est destinée aux personnes chargées de l´achat, de la conception, de l´installation, des essais, des inspections, de l´approbation, de l´utilisation et de la maintenance des systèmes d’extinction automatique de type sprinkleur. Elle les aidera à obtenir de ces équipements un fonctionnement nominal pendant toute leur durée de vie. La présente Norme européenne ne concerne que les installations fixes de lutte contre l´incendie de type sprinkleur, installées dans des bâtiments et autres locaux sur la terre ferme. Bien que les principes généraux puissent s´appliquer à d´autres usages (par exemple l´usage maritime), il convient de tenir compte d´autres considérations pour ces autres usages. Les exigences ne sont pas valables pour les systèmes d´extinction automatique de type sprinkleur installés sur des bateaux, dans des aéronefs, sur des véhicules et des engins mobiles d´incendie, ni pour les systèmes d´extinction souterrains dans l´industrie minière. Des écarts dans la conception des systèmes de sprinkleurs peuvent être autorisés lorsqu’il a été démontré que ces écarts assurent un niveau de protection au moins équivalent à la présente Norme européenne, par exemple par les essais au feu en vraie grandeur suivant le cas et lorsque les critères de calcul ont été documentés dans leur ensemble.
Gültig ab 2020-07-01
Ist Ersatz für SN EN 12845 (2015-08), SN EN 12845/AC (2016-04)

SelectEinen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
Ähnliche Produkte
 
SERVICE
INFORMATIONEN
Zahlungs- und Versandmöglichkeiten
  • Auslieferung durch Post
  • Bezahlung durch Postkarte
  • Bezahlung durch Kreditkarte
  • Bezahlung durch Rechnung
Unsere Partner
SNV Online Shop - Die Welt braucht Normen